Über uns

Mein Name ist Marina Lanbin und ich lebe mit meiner Familie und meinen Rhodesian Ridgebacks nicht weit von Lübeck entfernt. Im kleinen Ort Ratekau haben wir uns vor vielen Jahren niedergelassen und erfreuen uns täglich an unserer wunderschönen Natur mit viel Wald, die Ostsee zum Reinspringen nah, und ganz viel frischer Luft.

Im Jahr 2005 dachte ich mir, ein Ridgeback ist kein Ridgeback uns so holte ich mir meine Rhodesian Ridgeback Hündin Imani in unsere kleine Familie.

Wie es dann so kommen musste, besuchte ich Rassehunde-Ausstellungen, auf denen ich Eddy und Imani mit Erfolg ausstellte, nahm an Informationsveranstaltungen für Rassehunde teil und auch die Teilnahme an Züchterseminaren war für mich ein dringendes Bedürfnis.

Für mich als Naturmensch stand schon immer fest, irgendwann einmal einen eigenen Hund zu besitzen. So kam es, dass ich mir im Jahr 2003 meinen ersten Rhodesian Ridgeback nach Hause holte. Mein Eddy (Erevu) wurde im August 2003 geboren und lebte bis 2015 bei mir. Er wurde stolze 12 Jahre alt und hat sogar noch mitgeholfen, seine Enkelkinder aus dem C-Wurf und dem D-Wurf zu erziehen. Mit seinem stolzen Alter von fast 12 Jahren brachte er aber immer noch richtig Schwung in unsere Familie. Mit Eddy kam auch unser Kater Django zu uns, der natürlich alle Freiheiten genossen hat, denn jedes unserer Familienmitglieder las ihm all seine Wünsche von den Augen ab. Leider mussten wir uns von Eddy und Django schon für immer verabschieden.

 

2007 dann endlich plante ich meinen A-Wurf und ich war begeistert. Mit Eddy und Imani hatte ich wunderbare Rhodesian Ridgebacks, die in ihrer Elternrolle voll aufgingen. Aus diesem Wurf behielt ich meine Kelly (Akello), die mir eine der wunderbarsten und treuesten Seelen war. Leider musste ich auch Kelly gehen lassen, sie wurde 10 Jahre alt.

Heute kann ich zurückblicken und habe nie einen Tag mit meinen Rhodesian Ridgebacks bereut und kann für mich sagen, ich würde es immer wieder genau so tun!